Formschöne Spülen

Ästhetisch & schön

In jeder Küche haben Spülen ihren festen Platz. Der Wasserplatz ist zum Vorbereiten, Säubern von Nahrungsmitteln und Geschirrspülen unerlässlich. Ob aus Edelstahl, Keramik oder Granit, dank der verschiedenen Materialien findet sich für jede Küchenumgebung die passende Spüle. Als farblicher Kontrast, Ton-in-Ton oder in dezenten Farbnuancen – alles ist erlaubt, was den persönlichen Vorlieben und Ansprüchen gerecht wird.

Durch die große Auswahl an Spülenformen in eckig, rund, langgezogen, mit zwei Becken oder als Spülstein fügt sich die Spüle optimal in die Küchenumgebung ein und entspricht den individuellen Anforderungen. Formschöne Spülen harmonieren perfekt mit den verschiedenen Standorten in der Küche und setzen ästhetisch aparte Akzente.

Formschöne Spülen

Ästhetisch & schön

In jeder Küche haben Spülen ihren festen Platz. Der Wasserplatz ist zum Vorbereiten, Säubern von Nahrungsmitteln und Geschirrspülen unerlässlich. Ob aus Edelstahl, Keramik oder Granit, dank der verschiedenen Materialien findet sich für jede Küchenumgebung die passende Spüle. Als farblicher Kontrast, Ton-in-Ton oder in dezenten Farbnuancen – alles ist erlaubt, was den persönlichen Vorlieben und Ansprüchen gerecht wird. Durch die große Auswahl an Spülenformen in eckig, rund, langgezogen, mit zwei Becken oder als Spülstein fügt sich die Spüle optimal in die Küchenumgebung ein und entspricht den individuellen Anforderungen. Formschöne Spülen harmonieren perfekt mit den verschiedenen Standorten in der Küche und setzen ästhetisch aparte Akzente.

Praktisch & zeitlos

Ausreichend Platz rund um die Spüle ist von großem Vorteil: Für schmutziges Geschirr, Töpfe und Pfannen, die gespült werden wollen, oder auch für Gemüse, das auf das Abbrausen wartet. Als wichtiger Bereich in der Küche ist die Spüle ein zentrales Element des Arbeitsdreiecks mit Kochfeld und Kühlschrank. Wird das bei der räumlichen Anordnung berücksichtigt, gestalten sich die Arbeitsabläufe im Küchenalltag wesentlich einfacher. Gerne wird die Spüle als Unterbauspüle direkt in die Arbeitsfläche integriert.

Optisch begeistert die Spülstätte mit ihrem eleganten Flachrand, wodurch die Spüle flächenbündig mit der Arbeitsplatte wirkt. Das durchdachte Design des IF-Randes verhindert lästige Schmutzränder und erlaubt eine pflegeleichte Reinigung der Spüle. Die Materialwahl der Wasserstelle ist absolut individuell und eine Frage des persönlichen Einrichtungsstils.

Praktisch & zeitlos

Ausreichend Platz rund um die Spüle ist von großem Vorteil: Für schmutziges Geschirr, Töpfe und Pfannen, die gespült werden wollen, oder auch für Gemüse, das auf das Abbrausen wartet. Als wichtiger Bereich in der Küche ist die Spüle ein zentrales Element des Arbeitsdreiecks mit Kochfeld und Kühlschrank. Wird das bei der räumlichen Anordnung berücksichtigt, gestalten sich die Arbeitsabläufe im Küchenalltag wesentlich einfacher. Gerne wird die Spüle als Unterbauspüle direkt in die Arbeitsfläche integriert. Optisch begeistert die Spülstätte mit ihrem eleganten Flachrand, wodurch die Spüle flächenbündig mit der Arbeitsplatte wirkt. Das durchdachte Design des IF-Randes verhindert lästige Schmutzränder und erlaubt eine pflegeleichte Reinigung der Spüle. Die Materialwahl der Wasserstelle ist absolut individuell und eine Frage des persönlichen Einrichtungsstils.

Elegant & stilvoll

Ein quadratisch tiefes Spülbecken für die Küchenzeile, eine runde Spülenform für die beliebte Eckküche oder aber ein modern großzügiger Spülstein für die Landhausküche – je besser die Spülen zu den Einrichtungsstilen passen, desto harmonischer fügen sie sich in das Gesamtbild der Küche ein. Die räumlichen Gegebenheiten der Küche und der Wasseranschluss sind weitere wichtige Faktoren. In Kombination mit Natursteinarbeitsplatten lassen Unterbauspülen den stilvollen Arbeitsflächen optisch den Vortritt und werden höchsten Designansprüchen gerecht.

Hinzu kommt, dass sie mit ihren pflegeleichten Eigenschaften begeistern: Schmutzränder können gar nicht erst entstehen, Krümel und Lebensmittelreste können direkt ins Spülbecken gewischt werden. Dank des umfangreichen Zubehörs wie Schienen zum Absetzen von Töpfen oder einer Ablagefläche werden die Spülen zu anmutigen und flexiblen Multifunktionseinheiten.

Elegant & stilvoll

Ein quadratisch tiefes Spülbecken für die Küchenzeile, eine runde Spülenform für die beliebte Eckküche oder aber ein modern großzügiger Spülstein für die Landhausküche – je besser die Spülen zu den Einrichtungsstilen passen, desto harmonischer fügen sie sich in das Gesamtbild der Küche ein. Die räumlichen Gegebenheiten der Küche und der Wasseranschluss sind weitere wichtige Faktoren. In Kombination mit Natursteinarbeitsplatten lassen Unterbauspülen den stilvollen Arbeitsflächen optisch den Vortritt und werden höchsten Designansprüchen gerecht. Hinzu kommt, dass sie mit ihren pflegeleichten Eigenschaften begeistern: Schmutzränder können gar nicht erst entstehen, Krümel und Lebensmittelreste können direkt ins Spülbecken gewischt werden. Dank des umfangreichen Zubehörs wie Schienen zum Absetzen von Töpfen oder einer Ablagefläche werden die Spülen zu anmutigen und flexiblen Multifunktionseinheiten.

Charmant & wohnlich

Ob flächenbündige Spülen, mit Spülenrand oder als Spülstein – formschöne Spülen begeistern jede auf ihre Weise. Insbesondere in Landhausküchen überzeugen große, tiefe Spülsteine und zaubern nostalgisches Flair in den Küchenraum. Im Gegensatz zu anderen Küchenspülen stehen diese Spülen minimal aus der Küchenfront hervor und sind ein imposantes Element der Küchengestaltung. Markant, mit klaren Linien und in elegantem Design kommt Landhaus-Charme in die Küche und ein Hauch von  Wohnlichkeit, ohne die Vorzüge des praktischen Wasserplatzes aus den Augen zu verlieren.

Für zusätzliche Arbeitsfläche und Komfort sorgen Schneidbretter, die in das Becken gehängt oder daraufgelegt werden können. Die Küchenexperten von Möbel Schäfer beraten Sie gerne, welche formschöne Spüle am besten mit Ihrer Wunschküche harmoniert.

Charmant & wohnlich

Ob flächenbündige Spülen, mit Spülenrand oder als Spülstein – formschöne Spülen begeistern jede auf ihre Weise. Insbesondere in Landhausküchen überzeugen große, tiefe Spülsteine und zaubern nostalgisches Flair in den Küchenraum. Im Gegensatz zu anderen Küchenspülen stehen diese Spülen minimal aus der Küchenfront hervor und sind ein imposantes Element der Küchengestaltung. Markant, mit klaren Linien und in elegantem Design kommt Landhaus-Charme in die Küche und ein Hauch von  Wohnlichkeit, ohne die Vorzüge des praktischen Wasserplatzes aus den Augen zu verlieren. Für zusätzliche Arbeitsfläche und Komfort sorgen Schneidbretter, die in das Becken gehängt oder daraufgelegt werden können. Die Küchenexperten von Möbel Schäfer beraten Sie gerne, welche formschöne Spüle am besten mit Ihrer Wunschküche harmoniert.

Pflegetipps Spüle

Mit der richtigen Pflege halten Sie Ihre Spüle nicht nur sauber, sondern ebenfalls hygienisch. Und Ihr Spülenbereich bleibt Ihnen viele Jahre lang erhalten. Je nach Material des Spülbeckens unterscheiden sich Reinigungsmittel und Produkte zur optimalen Pflege des Wasserplatzes.

Edelstahlspüle
Immer direkt nach dem Gerbrauch reinigen, um Kalkflecken vorzubeugen. Einfach ein paar Tropfen Spülmittel auf die weiche Seite Ihres Spülschwamms geben und die Spüle entlang der Bürstrichtung einreiben. Zitronen- oder Essigreiniger sowie Antikalk-Produkte können ebenfalls verwendet werden. Achtung keine kreisenden Bewegungen machen, um nicht die Oberflächenstruktur zu verändern. Mit klarem Wasser nachspülen und mit einem Mikrofasertuch trockenreiben.

Keramikspüle
Für die tägliche Pflege auf einen feuchten Spülschwamm etwas Spülmittel geben, die Spüle mir kreisenden Bewegungen einreiben und mit einem Mikrofasertuch trockenreiben. Außerdem regelmäßig die Spüle mit einem Kalkreiniger säubern, um Kalkablagerungen entgegenzuwirken.

Granitspüle
Die widerstandsfähigen und ausgesprochen robusten Granit-Spülen zur täglichen Reinigung mit ein wenig Spülmittel, das auf einen weichen Schwamm aufgetragen wird, einreiben und mit klarem Wasser nachspülen. Um Kalkflecken vorzubeugen, mit einem Mikrofasertuch trockenreiben. Bei hartnäckigen Öl- oder Fettflecken sowie Kalkablagerungen mit Wasser vorreinigen, anschließend Zitronen- oder Spezialreiniger auf die Spüle auftragen und mit einem weichen Schwamm verreiben. Mit heißem Wasser nachspülen und trockenreiben.