Sie befinden sich hier: InspirationBoxspringbetten

„Born in the USA“

Boxspringbetten bieten Schlafkomfort der Extraklasse

Kate Winslett alias Rose Dewitt breitet ihre Arme aus, sie fühlt den Wind im Gesicht und die Gischt des Meerwassers, dass die „Titanic“ teilt. Im gleichnamigen Film singt Celine Dyon dazu „My heart will go on“. Was dieser Film, den 18 Millionen Menschen alleine in Deutschland gesehen haben, mit Boxspringbetten zu tun hat, ist leicht erklärt. Die ersten bekannten Boxspringbetten waren auf der am 15.04.1912 auf ihrer Jungfernfahrt gesunkenen „RMS Titanic“ eingesetzt, um den Erste-Klasse-Passagieren einen möglichst hohen Liege- und Schlafkomfort zu bieten. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren alle Kabinen der ersten Klasse der Luxusliner mit VI-Spring-Matratzen ausgestattet.

Aus Amerika nach Deutschland

Boxspringbetten

Wer zuerst die Idee mit der gefederten Box hatte, darüber streiten sich die Experten. Klar ist jedoch, dass 1898 die Geburtsstunde der original „King-Koil“-Boxspringmatratze war. Samuel Bronstein aus St. Paul, Minnesota, verwirklichte mit nur sechs Arbeitern in einer kleinen Fabrik seinen Traum der Matratzenherstellung. Wäre die Titanic nicht gesunken, dann hätte sich das Boxspringbett vielleicht schon viel früher in Europa und speziell in Deutschland durchgesetzt. Parallel kamen aber die ersten Spiralnetze, Kettennetzrahmen, Bettenroste und später Lattenroste als das gängige Unterfederungssystem auf den Markt. Erst seit rund 20 Jahren ist das Boxspringbett in Deutschland auf dem Vormarsch und auch bei Möbel Schäfer in Düren für die Kunden nicht mehr verzichtbar. Allerdings gibt es eine Besonderheit bei den „deutschen“ Boxspringbetten. Den Topper, der normalerweise aufliegt, haben die Deutschen lieber eingenäht.

„Po-an-Po“ oder „Berühr-mich-nicht-Haltung“

Schlafpositionen

Wie Paare einschlafen, verrät viel über ihr Verhältnis zueinander. In Studien wurde deshalb nicht nur das Schlafverhalten einzelner erforscht, sondern auch das von Paaren in verschiedenen Altersklassen.

Bei der so genannten „Löffelchen-Haltung“ ist das Paar eng aneinander geschmiegt. Diese Stellung deutet auf große Vertrautheit und ein intensives „Wir-Gefühl“ hin. Besonders beliebt ist diese Haltung bei frisch verliebten Paaren.

Kehren sich beide Personen während des Schlafens den Rücken zu, sprechen Experten von der „Berühr-mich-nicht-Haltung“. Diese kann bedeuten, dass es in der Partnerschaft Probleme gibt oder der Alltag von lang anhaltendem Stress beherrscht ist.

Zwei selbstbewusste Persönlichkeiten, die ihr Leben mit Bravur meistern, schlafen häufig in der „Po-an-Po-Haltung“. Meist findet man diese Schlafhaltung bei Paaren, die schon über einen längeren Zeitraum zusammen sind. Intimität und Unabhängigkeit spielen hierbei eine bedeutende Rolle.

Bei der „Schutzengel-Haltung“ legt der eine beschützend seinen Arm um den Anderen. Diese Stellung demonstriert Zusammengehörigkeit und ein harmonisches Verhältnis zueinander. Des Weiteren besteht ein starkes Bedürfnis nach gegenseitigem Schutz.

Erstklassiger Komfort

Boxspringbetten Komfort

Boxspringbetten bieten erstklassigen Schlafkomfort und optimales Liegen. Die Betten bestehen aus einer Unter- und einer Obermatratze. Die Untermatratze fungiert als Basis und ist mit einem integrierten Federkern ausgestattet. Für einen Liegekomfort wie auf Wolke sieben sorgt die Obermatratze, die sich dem Körper des Schläfers perfekt anpasst. Das Zusammenspiel dieser beiden Teile macht den erstklassigen Komfort der Boxspringbetten aus. Sie sind ideal gepolstert, wirken optimal zusammen und sorgen für Entspannung der Wirbelsäule und der Muskulatur. Als Faustregel gilt: Je mehr Federn das Innenleben hat, desto besser ist der Boxspring. Ein anderer Vorteil der Boxspringbetten ist unübersehbar: Die Liegehöhe liegt je nach Aufbau zwischen 50 und 70 Zentimetern und ist daher besonders komfortabel. In einigen der Boxspringbetten lassen sich Bettkästen integrieren, die perfekten Platz für Decken & Co. bieten. Luxuriös wird's bei der Option der Motorverstellung. Mit ihr lassen sich Kopf- oder Fußteil in genau die Position bewegen, in der es für den Schläfer besonders bequem ist. - Auf Wunsch sogar nur auf einer Seite des Boxspringbettes. 

Höchste Qualitätsansprüche

Boxspringbetten Qualit?t

Auf die Materialen der Boxspringbetten legen die Hersteller größten Wert. Die non-allergenen Materialien werden höchsten Qualitätsansprüchen gerecht und unterstützen den exklusiven Schlafkomfort zusätzlich. Optimale Luftzirkulation und Entspannung im Schlaf sind somit garantiert. Verschiedene Materialien und Stilrichtungen werden bei der Herstellung kombiniert, sodass Boxspringbetten in nahezu jedes Schlafzimmer passen. Egal, ob im zeitlosen oder im modernen Design – Boxspringbetten sorgen nicht nur für einmaligen Komfort, sondern bringen Flair ins Schlafzimmer. Ein zusätzlicher Pluspunkt: Die Betten sind als Einzel- und Doppelbetten erhältlich. Besonders vorteilhaft ist zudem die komfortable Liege- und Sitzhöhe, die den Einstieg ins Bett erleichtert und Boxspringbetten ideal für Menschen jeder Altersgruppe machen.

 

Ansicht Eingangsbereich
Wir geben unser Bestes, Sie zufrieden zu stellen.